Securam-Schloss funktioniert nicht? Eine ausführliche Anleitung zur Fehlerbehebung

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2024 von Vinzenz Zhu

Ein zuverlässiges Schloss ist unerlässlich, um die Sicherheit Ihres Zuhauses, Büros oder jedes anderen Raums zu gewährleisten, den Sie schützen müssen. Elektronische schlüssellose Türschlösser von Securam sind für ihre Langlebigkeit und Leistung bekannt, aber wie bei jedem anderen Schloss kann es von Zeit zu Zeit zu Problemen kommen.

In diesem Artikel gehen wir auf einige der häufigsten Probleme mit Securam-Schlössern ein und geben Tipps zur Fehlerbehebung und -behebung.

Das Securam-Schloss funktioniert nicht.

Warum funktioniert die Securam-Sperre nicht?

Warum Ihr Securam Smart Lock funktioniert nicht. Im Folgenden finden Sie einige häufige Probleme und Tipps zur Fehlerbehebung, mit denen Sie das Problem identifizieren und beheben können:

  1. Leere oder schwache Batterien: Elektronische Schlösser benötigen eine Stromquelle, um zu funktionieren. Der erste Schritt bei der Fehlersuche bei einem Securam-Schloss ist die Überprüfung der Batterien. Ersetzen Sie die Batterien mit frischen, hochwertigen und achten Sie auf das richtige Einlegen. Wenn die Sperre nicht funktioniert, fahren Sie mit dem nächsten Schritt zur Fehlerbehebung fort.
  2. Falscher Code: Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Code eingeben oder den richtigen Fingerabdruck für das Schloss verwenden. Überprüfen Sie zur Bestätigung Ihren Code oder Ihre Benutzereinstellungen.
  3. Fehlfunktion der Tastatur: Wenn die Tastatur nicht reagiert oder Eingaben nicht korrekt registriert, könnte ein Hardwareproblem vorliegen oder die Tasten durch Schmutz blockiert sein. Reinigen Sie die Tastatur vorsichtig und versuchen Sie es erneut.
  4. Bolzenfehlausrichtung: Wenn der Riegel nicht richtig mit dem Schließblech oder dem Schlosskörper ausgerichtet ist, kann dies dazu führen, dass das Schloss nicht richtig funktioniert, wodurch es schwierig oder unmöglich wird, das Gerät zu sichern oder zu öffnen.
  5. Sperrmodus: Wenn zu viele falsche Zugriffsversuche unternommen wurden, kann das Schloss für einen festgelegten Zeitraum in einen Strafsperrmodus wechseln, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern. Warten Sie, bis die Sperrzeit abgelaufen ist, und versuchen Sie es dann erneut.
  6. Mechanisches Problem: Das Schloss könnte ein mechanisches Problem haben, z. B. einen verklemmten Riegel oder einen Ausfall interner Komponenten. In solchen Fällen ist es am besten Wenden Sie sich an einen professionellen Schlosser oder wenden Sie sich an den Hersteller, um Unterstützung zu erhalten.
  7. Werkseinstellungen zurückgesetzt: Wenn alles fehlschlägt, benötigen Sie möglicherweise eine Werksreset am Schloss. Dadurch wird das Schloss auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt, es können jedoch auch alle gespeicherten Benutzercodes oder Einstellungen gelöscht werden. Schlagen Sie im Benutzerhandbuch nach oder wenden Sie sich an den Hersteller, um Anweisungen zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu erhalten.
  8. Installationsprobleme: Eine falsche Installation kann zu einer Fehlfunktion des Schlosses führen. Stellen Sie sicher, dass das Schloss, die Tastatur und andere Komponenten gemäß den Anweisungen des Herstellers korrekt installiert wurden. Wenden Sie sich bei Bedarf an einen professionellen Schlosser, um Hilfe bei der Installation zu erhalten.
  9. Beschädigte Komponenten: Physische Schäden am Schloss oder seinen Komponenten können zu Fehlfunktionen führen. Überprüfen Sie das Schloss, die Tastatur und alle anderen Komponenten auf sichtbare Anzeichen von Schäden. Wenn Sie Schäden feststellen, müssen Sie möglicherweise die betroffenen Teile oder das gesamte Schloss ersetzen.

Weitere Informationen dazu, wie Sie das Problem beheben können, dass Ihr Securam-Schloss nicht funktioniert, finden Sie im folgenden Video:

Funktioniert das Securam Tresorschloss NICHT?

Securam-Schloss piepst

Securam-Schloss piepst

Ein elektronisches Schloss von Securam kann aus verschiedenen Gründen piepen. Hier sind einige häufige Ursachen und mögliche Lösungen:

  • Niedriger Batteriestatus: Wenn Ihr Securam-Schloss während eines Entriegelungsvorgangs wiederholt piept (8 Pieptöne), weist dies auf einen niedrigen Batteriestand hin. Ersetzen Sie die Batterien durch neue, hochwertige und testen Sie das Schloss, um zu sehen, ob der Piepton aufhört.
  • Fehler bei der Codeeingabe: Wenn Ihr Schloss nach Eingabe eines Codes mehrmals piept, kann dies an einem falschen Code oder einem Fehler bei der Codeeingabe liegen. Überprüfen Sie den Code noch einmal und versuchen Sie es erneut. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Taste fest drücken und bei jedem Drücken einen Piepton hören.
  • Zeitverzögerungsmodus: Einige Securam-Schlösser verfügen über einen Zeitverzögerungsmodus, der den sofortigen Zutritt nach Eingabe des richtigen Codes verhindert. Wenn Sie nach der Eingabe Ihres Codes eine Reihe von Signaltönen hören und die Schloss öffnet nicht sofort, warten Sie, bis die Zeitverzögerung verstrichen ist, bevor Sie es erneut versuchen.
  • Manipulationsstrafe: Wenn Sie oder jemand anderes mehrere falsche Codes hintereinander eingegeben hat, wechselt das Schloss möglicherweise in einen Manipulationsstrafmodus. In diesem Modus piept das Schloss und reagiert für einen festgelegten Zeitraum (normalerweise 5-15 Minuten) nicht. Warten Sie, bis die Strafzeit abgelaufen ist, und geben Sie dann den richtigen Code ein.
  • Mechanisches Problem: Wenn Ihr Schloss ohne ersichtlichen Grund piept, liegt möglicherweise ein mechanisches Problem oder ein Problem mit der internen Elektronik vor. Wenn das Problem durch den Austausch der Batterien und die Sicherstellung der korrekten Codeeingabe nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an den Securam-Kundendienst oder an einen professionellen Schlosser.

Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch Ihres Schlosses für spezifische Tipps zur Fehlerbehebung und Anweisungen für Ihr Securam-Schlossmodell.

Das Securam-Schloss funktioniert mit der neuen Batterie nicht.

Das Securam-Schloss funktioniert mit der neuen Batterie nicht

Wenn Ihr SecuRam-Schloss auch nach dem Einsetzen einer neuen Batterie nicht funktioniert:

  1. Überprüfen Sie die Batterie: Stellen Sie sicher, dass Ihr Akku frisch und vollständig aufgeladen ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den empfohlenen Batterietyp für das Schloss verwenden (z. B. eine 9-Volt-Alkalibatterie für die meisten Modelle). Stellen Sie sicher, dass die Batterie richtig im Fach sitzt.
  2. Batterieanschlüsse: Überprüfen Sie, ob die Batteriepole sauber sind. Bei Korrosion reinigen Sie die Anschlüsse vorsichtig mit feinem Schleifpapier oder einem Radiergummi. Stellen Sie sicher, dass die Batterieanschlüsse im Inneren des Schlosses ordnungsgemäßen Kontakt mit der Batterie haben. Manchmal können diese Anschlüsse verbogen werden, sodass keine feste Verbindung mehr hergestellt werden kann.
  3. Suchen Sie nach physischen Hindernissen: Stellen Sie sicher, dass sich die Tasten des Tastenfelds reibungslos drücken lassen und nicht hängen bleiben. Stellen Sie sicher, dass der Verriegelungsbolzen nicht eingeklemmt oder blockiert ist.
  4. Geben Sie die Kombination langsam ein: Wenn Sie die Tasten zu schnell oder unüberlegt drücken, registriert das Schloss die Kombination möglicherweise nicht richtig.
  5. Suchen Sie nach Anzeichen einer Manipulation: Bei Anzeichen von Einbruch oder Manipulation kann der interne Mechanismus des Schlosses beschädigt sein.
  6. Achten Sie auf Signaltöne oder Geräusche: Einige SecuRam-Schlösser piepen oder geben bestimmte Töne von sich, wenn ein Fehler vorliegt. Dies kann Ihnen bei der Diagnose des Problems helfen. Lesen Sie in Ihrem Handbuch nach, was die einzelnen Signaltonmuster bedeuten.

Denken Sie daran, dass Sie bei der Fehlerbehebung das Schloss nicht gewaltsam öffnen oder übermäßige Gewalt anwenden dürfen, da dies zu weiteren Schäden führen kann. Im Zweifelsfall sollten Sie immer einen Fachmann konsultieren.

Das Securam-Schloss funktioniert nach dem Zurücksetzen nicht.

Die Securam-Sperre funktioniert nach dem Zurücksetzen nicht

Wenn Ihr SecuRam-Schloss nach einem Zurücksetzen nicht funktioniert, finden Sie hier Schritte zur Fehlerbehebung und möglicherweise zur Behebung des Problems:

  1. Überprüfen Sie den Reset-Vorgang: Überprüfen Sie zunächst noch einmal, ob Sie das korrekte Rücksetzverfahren befolgt haben, das im Handbuch Ihres SecuRam-Schlosses beschrieben ist. Es ist leicht, einen Schritt zu übersehen oder den Reset nicht ordnungsgemäß abzuschließen.
  2. Akku-Test: Auch nach einem Reset könnte die Batterie immer noch der Übeltäter sein. Stellen Sie sicher, dass die Batterie frisch und richtig eingesetzt ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den empfohlenen Batterietyp verwenden, und überprüfen Sie die Batteriepole auf Anzeichen von Korrosion oder Beschädigung.
  3. Tastatur-Feedback: Achten Sie nach einem Reset auf etwaige Pieptöne oder LED-Leuchten auf der Tastatur. Diese geben häufig Rückmeldung über den Zustand des Schlosses oder mögliche Fehler.
  4. Geben Sie die Kombination erneut ein: Wenn Sie die Kombination zurücksetzen, stellen Sie sicher, dass Sie die neue Kombination korrekt eingeben. Bei einigen Resets wird die Sperre möglicherweise auf einen standardmäßigen Werkscode zurückgesetzt, der im Handbuch erwähnt werden sollte.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Verriegelungsmechanismus ordnungsgemäß funktioniert: Nach einem Reset liegt das Problem möglicherweise nicht mehr beim elektronisches Bauteil, sondern das Schloss mechanisches Teil. Stellen Sie sicher, dass der Bolzen leichtgängig ist und nicht verklemmt ist.
  6. ZeitverzögerungHinweis: Einige Hochsicherheitsschlösser, darunter bestimmte SecuRam-Modelle, verfügen über eine Zeitverzögerungsfunktion. Wenn aktiviert, müssen Sie nach der Eingabe der Kombination möglicherweise eine bestimmte Zeit warten, bevor sich das Schloss öffnet.
  7. Mehrere Reset-Versuche: Manchmal sind bei elektronischen Geräten mehrere Reset-Versuche erforderlich, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Versuchen Sie erneut, die Sperre zurückzusetzen, und befolgen Sie dabei sorgfältig die Anweisungen.

Das Securam-Schloss lässt sich nicht öffnen.

Wenn sich Ihr SecuRam-Schloss nicht öffnen lässt, kann das besorgniserregend sein, insbesondere wenn Sie wertvolle Gegenstände in Ihrem Safe haben. :

  1. Akku-Test: Elektronische Schlösser benötigen oft eine starke Stromquelle. Stellen Sie sicher, dass die Batterie frisch und richtig installiert ist. Überprüfen Sie die Batteriepole auf Anzeichen von Korrosion oder Beschädigung und reinigen Sie sie gegebenenfalls.
  2. Geben Sie die Kombination richtig ein: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Kombination eingeben. Wenn Sie die Kombination kürzlich geändert haben, versuchen Sie es mit der alten, falls die Änderung nicht wirksam wird. Geben Sie die Kombination langsam und bewusst ein, um sicherzustellen, dass jeder Tastendruck registriert wird.
  3. Physische Inspektion: Stellen Sie sicher, dass die Tasten des Tastenfelds sanft drücken, ohne zu kleben. Überprüfen Sie das Gerät auf sichtbare Anzeichen von Beschädigung oder Manipulation.
  4. Mechanische Prüfung: Manchmal funktioniert der elektronische Teil des Schlosses einwandfrei, aber der Riegel oder der Verriegelungsmechanismus ist blockiert. Bewegen Sie den Griff vorsichtig (ohne übermäßige Kraft), um zu sehen, ob sich dadurch die Schraube löst.
  5. Falscher Strafmodus: Wenn eine falsche Kombination mehrmals eingegeben wird, kann das Schloss in den Strafmodus wechseln und Sie für einen bestimmten Zeitraum sperren. In diesem Fall müssen Sie warten (häufig 10 bis 20 Minuten), bevor Sie es erneut versuchen.

Securam lässt sich nicht verriegeln.

Securam lässt sich nicht verriegeln

Wenn Ihr SecuRam-Schloss nicht sperrt:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Tür vollständig geschlossen ist: Stellen Sie sicher, dass die Tresortür vollständig geschlossen ist und dass nichts die Tür oder die Verriegelungsbolzen blockiert. Manchmal kann bereits ein kleines Hindernis das Einrasten der Bolzen verhindern.
  2. Hören Sie auf Feedback: Nachdem Sie versucht haben, den Safe zu verriegeln, achten Sie auf etwaige Pieptöne oder Geräusche vom Schloss. Diese Geräusche können Hinweise darauf geben, was das Einrasten des Schlosses verhindert.
  3. Überprüfen Sie die Bolzen und den Verriegelungsmechanismus: Überprüfen Sie die Schrauben, um sicherzustellen, dass sie nicht verklemmt oder blockiert sind. Wenn die Riegel bei geöffneter Tür ausgefahren sind, versuchen Sie, sie manuell zurückzuziehen (häufig durch Drehen des Griffs in die verriegelte Position) und schließen Sie dann die Tür.
  4. Überprüfen Sie den Griff: Stellen Sie sicher, dass sich der Griff reibungslos bewegt und nicht in einer Position feststeckt. Wenn es feststeckt, versuchen Sie, es vorsichtig hin und her zu bewegen.
  5. Tastenkombination: Stellen Sie bei elektronischen Schlössern sicher, dass Sie das richtige Verfahren zum Verriegeln befolgen. Bei einigen Schlössern kann es erforderlich sein, nach dem Schließen der Tür eine bestimmte Taste oder Sequenz zu drücken, um das Schloss zu aktivieren.
  6. Auf Schäden untersuchen: Überprüfen Sie die Schloss-, Griff- und Riegelbereiche auf Anzeichen von Beschädigung oder Manipulation. Jemand, der versucht hat, den Safe gewaltsam zu öffnen, könnte den internen Mechanismus beschädigt haben.

Securam konnte das Schloss nicht verknüpfen.

Angenommen, Sie sehen die Meldung „Verbindungssperre fehlgeschlagen“ oder Sie haben ein ähnliches Problem mit Ihrem SecuRam-System. In diesem Fall weist dies darauf hin, dass die Tastatur (oder eine andere externe Schnittstelle) Probleme bei der Kommunikation mit dem eigentlichen Schließmechanismus hat. So können Sie das Problem beheben und möglicherweise beheben:

  1. Kabelverbindung: Bei vielen SecuRam-Systemen ist die Tastatur über ein Kabel mit dem Schlosskörper verbunden. Stellen Sie sicher, dass dieses Kabel an beiden Enden fest angeschlossen ist, und prüfen Sie es auf Anzeichen von Beschädigung, Quetschung oder Abnutzung.
  2. Setzen Sie die Tastatur zurück: Durch Zurücksetzen der Tastatur können einige Probleme behoben werden. Je nach Modell kann dies das Entfernen des Akkus, das Warten einer Minute und das erneute Anschließen erfordern.
  3. Physische Inspektion: Stellen Sie sicher, dass die Tastatur, das Schloss oder die angeschlossenen Komponenten nicht sichtbar beschädigt sind. Schäden können durch Manipulation, Abnutzung oder Umwelteinflüsse entstehen.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Installation ordnungsgemäß erfolgt: Wenn es sich um eine Neuinstallation handelt oder der Safe kürzlich gewartet wurde, könnte ein Installationsfehler die Ursache des Problems sein. Überprüfen Sie die Installationsschritte im Handbuch noch einmal, um sicherzustellen, dass alles korrekt durchgeführt wurde.
  5. Elektromagnetische Interferenz: Stellen Sie sicher, dass keine Geräte in der Nähe elektromagnetische Störungen verursachen können. Das kommt zwar selten vor, sollte aber in Betracht gezogen werden, wenn sich der Safe in der Nähe anderer elektronischer Geräte befindet.

Zurücksetzen der Securam-Sperre

Zurücksetzen der Securam-Sperre

Um ein elektronisches Securam-Schloss zurückzusetzen, müssen Sie die spezifischen Anweisungen für Ihr Schlossmodell befolgen. Im Allgemeinen erfordert das Zurücksetzen eines Securam-Schloss die Änderung des Mastercodes oder des Benutzercodes.

  1. Trennen Sie die Batterie.
  2. Trennen Sie das Kabel vom Schloss.
  3. Drücken Sie die Reset-Taste dreimal mit einem Stocherwerkzeug (Büroklammer oder ähnliches). Dadurch wird die in den Kondensatoren im Inneren des Schlosses gespeicherte latente Energie entladen.
  4. Hinweis: Die Reset-Taste befindet sich auf der Rückseite des Schlosses, unter dem runden QC-Aufkleber. Über der Zugangsöffnung zum Zurücksetzen wird das Wort „Zurücksetzen“ angezeigt.
  5. Halten Sie nun die Reset-Taste gedrückt. Während Sie die Reset-Taste gedrückt halten, schließen Sie das Kabel wieder an das Schloss an. Halten Sie die Reset-Taste weiterhin gedrückt und schließen Sie die 9-V-Batterie wieder an.
  6. Das Schloss piept weiter, bis die Reset-Taste losgelassen wird.
  7. Die Codes im Schloss wurden wie folgt auf die Werkseinstellung zurückgesetzt:
    • Der Managercode lautet 1-1-1-1-1-1
    • Der Benutzercode ist 1-2-3-4-5-6

Securam-Master-Reset-Code

Das Securam-Schließsystem wird mit zwei Codes geliefert, dem Managercode und dem Benutzercode, wie folgt:

  • Der Managercode ist auf 1-1-1-1-1-1 eingestellt
  • Der Benutzercode ist auf 1-2-3-4-5-6 eingestellt

So ändern Sie den Securam Lock Manager-Code

Bedienungsanleitung Securam-Schloss

Wenn Sie immer noch weitere Securam-Schloss-Probleme haben und diese nicht lösen können, lesen Sie bitte die folgenden Securam-Schloss-Handbücher:

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Securam-Schlösser zwar darauf ausgelegt sind, erstklassige Sicherheit und Leistung zu bieten, aber gelegentlich Probleme auftreten können. Indem Sie sich mit häufig auftretenden Problemen und deren Lösungen vertraut machen, können Sie die meisten Schlossfehlfunktionen schnell beheben und beheben.

Teile diesen Artikel:

Über den Autor

  • Vinzenz Zhu

    Vincent Zhu verfügt über 10 Jahre Erfahrung mit Smart-Lock-Systemen und ist darauf spezialisiert, Hoteltürschlosssysteme und Lösungen für Haustürschlosssysteme von Design, Konfiguration, Installation und Fehlerbehebung anzubieten. Egal, ob Sie ein schlüsselloses RFID-Türschloss für Ihr Hotel oder ein schlüsselloses Tastatur-Türschloss für Ihre Haustür installieren möchten oder andere Fragen und Anfragen zur Fehlerbehebung zu intelligenten Türschlössern haben, zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren.