Onity-Gastschlüsselkarten funktionieren auch nach dem Auschecken noch. Wie kann ich die Schlüsselkarten früherer Gäste deaktivieren?

Mein Hotel verfügt über ein Onity HT22 Hotelschlosssystem. Gastschlüsselkarten werden nach dem Check-out NICHT deaktiviert, sodass der Gast später direkt wieder ins Zimmer gehen kann! Wie kann ich die Schlüsselkarten des vorherigen Gastes deaktivieren?

Onity-Gastschlüsselkarten funktionieren auch nach dem Auschecken noch. Wie kann ich die Schlüsselkarten früherer Gäste deaktivieren? 1

Am besten beantwortet von

Wenn Gastschlüsselkarten für Ihr Hotel mit dem Onity HT22-System nach dem Check-out nicht automatisch deaktiviert werden und Gästen den erneuten Zutritt zu den Zimmern ermöglichen, stellt dies ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, das umgehend behoben werden muss. Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen können, um dieses Problem zu beheben:

  1. Überprüfen Sie die Ablaufeinstellungen der Schlüsselkarte: Im Onity HT22-System sind Schlüsselkarten normalerweise mit einem bestimmten Ablaufdatum und einer bestimmten Ablaufzeit programmiert, die normalerweise auf die Check-out-Zeit des Gastes eingestellt ist. Stellen Sie sicher, dass diese Einstellungen beim Check-in für jeden Gast korrekt konfiguriert sind.
  2. Aktualisieren Sie die Systemzeit: Stellen Sie sicher, dass die Systemuhr des Onity HT22 auf die richtige aktuelle Zeit eingestellt ist. Wenn die Systemzeit falsch ist, verfallen Schlüsselkarten möglicherweise nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt.
  3. Programmieren Sie die Schlösser neu: Wenn das Problem bei einem bestimmten Schloss oder einigen wenigen Schlössern liegt, müssen diese möglicherweise neu programmiert werden. Verwenden Sie das tragbare Programmiergerät, um die Schlösser zu aktualisieren und sicherzustellen, dass sie mit den aktuellen Einstellungen und der Uhrzeit des Systems synchronisiert werden.
  4. Manuelle Stornierung der Schlüsselkarte: Um eine sofortige Lösung zu finden, stornieren Sie die Schlüsselkarten beim Auschecken des Gastes manuell. Dies kann normalerweise über das HT22-System erfolgen, indem die spezifische Zimmer- und Gästekarte zur Deaktivierung ausgewählt wird.
  5. Software- und Firmware-Updates: Stellen Sie sicher, dass die Software Ihres HT22-Systems und die Firmware Ihres Schlosses auf dem neuesten Stand sind. Manchmal werden Fehler oder Störungen, die solche Probleme verursachen, in Software-Updates behoben.
  6. Schulung und Verfahren: Stellen Sie sicher, dass alle am Schlüsselkartenprogrammierungsprozess beteiligten Mitarbeiter ordnungsgemäß geschult sind. Sie sollten verstehen, wie man Ablaufzeiten richtig einstellt und manuelle Stornierungen an der Kasse durchführt.
  7. Regelmäßige Systemaudits: Führen Sie regelmäßige Prüfungen des Schlüsselkartensystems durch, um sicherzustellen, dass alle Einstellungen korrekt sind und keine systemischen Probleme die Ursache für dieses Problem sind.
  8. Kontaktieren Sie den Onity-Support: Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wird, liegt möglicherweise ein komplexeres Problem mit dem HT22-System vor. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Onity-Kundendienst, um professionelle Unterstützung zu erhalten. Sie können eine detailliertere Fehlerbehebung durchführen und bei Bedarf Unterstützung vor Ort anbieten.
  9. Inspektion des physischen Schlosses: In seltenen Fällen kann das Problem beim physischen Schloss selbst liegen. Überprüfen Sie die Schlösser auf Anzeichen von Manipulation oder mechanischem Versagen.

Denken Sie daran, dass die Sicherheit Ihrer Gäste und ihres Eigentums von größter Bedeutung ist. Die schnelle und effektive Behebung dieses Problems ist für die Sicherheit und den Ruf Ihres Hotels von entscheidender Bedeutung.

Weitere Informationen zu Onity-Sperrproblemen und zur Fehlerbehebung finden Sie in diesem Artikel: Fehlerbehebung bei Onity-Schlössern: Professionelle Schritt-für-Schritt-Anleitung.