Fehlerbehebung bei magnetischen Türschlössern: Leitfaden zur Problemlösung

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2024 von Vinzenz Zhu

Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über häufige Probleme, die bei magnetischen Türschlössern auftreten können, und bietet Tipps zur Fehlerbehebung, um diese Probleme zu diagnostizieren und zu beheben. Zu den behandelten Themen gehören Stromversorgungsprobleme, Fehlausrichtung, elektrische Probleme und andere häufige Ursachen für den Ausfall magnetischer Türschlösser.

Das Magnetschloss funktioniert nicht.

Magnetschloss schließt nicht

Wenn Ihr Magnetschloss nicht richtig funktioniert, überprüfen Sie Folgendes:

  • Überprüfen Sie die Stromversorgung: Stellen Sie sicher, dass das Magnetschloss mit Strom versorgt wird. Das Schloss funktioniert möglicherweise nicht richtig, wenn die Stromversorgung nicht funktioniert. Überprüfen Sie, ob das Netzteil angeschlossen ist und ordnungsgemäß funktioniert.
  • Überprüfen Sie die Verkabelung: Das Problem könnte an der Verkabelung liegen, die das Schloss mit der Stromversorgung und dem Zugangskontrollsystem verbindet. Stellen Sie sicher, dass alle Kabel richtig angeschlossen und nicht beschädigt sind. Wenn es Probleme mit der Verkabelung gibt, reparieren oder ersetzen Sie die betroffenen Komponenten nach Bedarf.
  • Überprüfen Sie das Zugangskontrollsystem: Das Zutrittskontrollsystem kann auch das Problem sein. Stellen Sie sicher, dass das System ordnungsgemäß funktioniert und das Schloss richtig programmiert ist. Setzen Sie ggf. das Zutrittskontrollsystem zurück und programmieren Sie das Schloss neu.
  • Überprüfen Sie die Türausrichtung: Wenn die Tür nicht richtig ausgerichtet ist, funktioniert das Magnetschloss möglicherweise nicht richtig. Überprüfen Sie den Türrahmen und das Schließblech, um sicherzustellen, dass sie richtig ausgerichtet sind. Passen Sie den Rahmen und das Schließblech an, um sicherzustellen, dass sie richtig ausgerichtet sind.
  • Überprüfen Sie die Ankerplatte: Die Ankerplatte ist die Metallplatte, an der der Magnet haftet, wenn die Tür verriegelt ist. Stellen Sie sicher, dass die Platte sauber und frei von Schmutz ist. Schmutz, Staub oder Ablagerungen auf der Platte können die ordnungsgemäße Funktion des Schlosses beeinträchtigen. Reinigen Sie die Platte gründlich und versuchen Sie erneut, die Tür zu entriegeln.
  • Überprüfen Sie den Magneten: Der Magnet ist Teil des Schlosses, das an der Tür befestigt wird und sie an Ort und Stelle hält. Wenn der Magnet schwach oder beschädigt ist, kann er die Tür möglicherweise nicht richtig halten. Überprüfen Sie den Magneten auf Anzeichen von Beschädigungen wie Risse oder Brüche. Wenn der Magnet beschädigt ist, ersetzen Sie ihn durch einen neuen.
  • Überprüfen Sie die Steuerung: Wenn die Magnetverriegelung nach dem Ausprobieren der oben genannten Tipps zur Fehlerbehebung immer noch nicht funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Controller vor. Stellen Sie sicher, dass der Controller ordnungsgemäß funktioniert und mit dem Magnetschloss kompatibel ist. Ersetzen Sie ggf. den Controller durch einen neuen.

Magnetschloss verriegelt nicht.

Fehlerhafte Elektronik

Wenn ein Magnetschloss (Mag Lock) nicht verriegelt, kann das verschiedene Gründe haben. Hier sind Schritte und Überlegungen zur Behebung des Problems:

  1. Hindernisse oder Fremdkörper: Schmutz, Dreck oder andere Ablagerungen zwischen dem Schloss und der Ankerplatte können eine feste Verbindung verhindern. Reinigen Sie sowohl den Magnetverschluss als auch die Oberflächen der Ankerplatte.
  2. Defekte Magnetspule: Wenn die Magnetspule im Schloss ausfällt, erzeugt das Schloss nicht die erforderliche Magnetkraft. Wenn Sie andere mögliche Ursachen beseitigt haben und das Schloss nicht einrastet, ist es möglicherweise an der Zeit, es auszutauschen oder warten zu lassen.
  3. Testen Sie mit einer direkten Stromquelle: Umgehen Sie das Zugangskontrollsystem oder andere Zwischenhändler und schließen Sie das Magnetschloss direkt an die Stromquelle an. Dies kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob das Problem beim Schloss oder einem externen System liegt.
  4. Temperatur und Wetter: Wenn sich das Schloss an einem Ort mit extremen Temperaturen befindet, kann dies seine Funktion beeinträchtigen. Kälte kann die Effizienz des Magnetfelds verringern und übermäßige Hitze kann zu Fehlfunktionen von Komponenten führen. Stellen Sie sicher, dass das Schloss für die Umgebung geeignet ist, in der es installiert wird.
  5. Verschleiß: Wie alle Geräte können auch Magnetschlösser mit der Zeit verschleißen. Wenn das Schloss alt ist und stark beansprucht wurde, ist es möglicherweise an der Zeit, es auszutauschen.

Magnetverschluss lässt sich nicht öffnen.

Wenn sich Ihr magnetisches Türschloss nicht öffnen lässt, finden Sie hier einige Tipps zur Fehlerbehebung:

  1. Handbetätigung: Die meisten Magnetschlösser verfügen über eine manuelle Überbrückung, bei der es sich um einen Knopf oder einen Schlüsselschalter handeln kann. Drücken Sie hier, um zu versuchen, die Sperre aufzuheben.
  2. Zeitverzögerung: Einige Magnetschlösser verfügen über eine Zeitverzögerungsfunktion. Dadurch wird die Freigabe der Sperre um einen bestimmten Zeitraum nach Erhalt des Freigabebefehls verzögert. Überprüfen Sie, ob diese Funktion aktiviert und richtig eingestellt ist.
  3. Interne Fehler: Magnetschlösser verfügen über interne Komponenten, die mit der Zeit versagen können. Wenn Sie alles andere überprüft haben und sich die Sperre immer noch nicht löst, ist es möglicherweise an der Zeit, sie auszutauschen.
  4. Sicherheit und Compliance: Stellen Sie immer sicher, dass Notausgänge nicht gefährdet sind. In vielen Ländern ist die Verwendung von Magnetschlössern an bestimmten Türen ohne ein ausfallsicheres System illegal. Bei Stromausfällen oder anderen Notfällen sollte die Sperre aufgehoben werden.

Denken Sie daran: Sicherheit geht vor. Wenn an einem Notausgang ein Magnetschloss verwendet wird, muss dieses im Notfall über eine Möglichkeit zur Entriegelung verfügen. Stellen Sie stets sicher, dass die örtlichen Sicherheitsvorschriften und -vorschriften eingehalten werden.

Das magnetische Türschloss wird heiß.

Hier sind einige allgemeine Tipps zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen, das Problem zu identifizieren und zu beheben:

  • Überprüfen Sie die Spannung: Stellen Sie sicher, dass die Spannung zum Magnetschloss innerhalb des empfohlenen Bereichs liegt. Eine zu hohe Spannung kann zur Überhitzung des Schlosses führen. Überprüfen Sie die Spezifikationen des Herstellers, um sicherzustellen, dass die Spannung innerhalb des empfohlenen Bereichs liegt.
  • Überprüfen Sie die Verkabelung: Die Verkabelung, die das Schloss mit der Stromversorgung verbindet, kann das Problem sein. Überprüfen Sie, ob alle Kabel richtig angeschlossen und nicht beschädigt sind. Wenn es Probleme mit der Verkabelung gibt, reparieren oder ersetzen Sie die betroffenen Komponenten nach Bedarf.
  • Überprüfen Sie die Position des Schlosses: Wenn sich das Magnetschloss in einem Bereich mit hohen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung befindet, kann es zu einer Überhitzung des Schlosses kommen. Erwägen Sie, das Schloss an einen kühleren Ort zu bringen oder eine Schutzhülle anzubringen, um es vor der Sonne zu schützen.
  • Überprüfen Sie die Tragfähigkeit: Wenn man den Magnetverschluss gewohnt ist eine Tür sichern Wenn das Gewicht zu schwer für seine Tragfähigkeit ist, kann es zu einer Überhitzung des Schlosses kommen. Überprüfen Sie die Spezifikationen des Herstellers, um sicherzustellen, dass das Schloss für das Gewicht der Tür ausgelegt ist.

Weitere Tipps zur Fehlerbehebung bei magnetischen Türschlössern finden Sie in diesem Video:

Wie behebe ich Probleme mit magnetischen Türschlössern?

Magnetverschluss klemmt

So umgehen Sie das magnetische Türschloss

Wenn Ihr Magnetschloss klemmt, finden Sie hier einige Schritte zur Fehlerbehebung und Behebung des Problems:

  1. Überprüfen Sie die Stromversorgung: Mag-Schlösser funktionieren mit elektromagnetischer Kraft. Sie lösen sich möglicherweise nicht richtig, wenn sie nicht die richtige Energiemenge erhalten. Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung angeschlossen ist und ordnungsgemäß funktioniert. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil die richtige Spannung und Stromstärke liefert, die das Magnetschloss erfordert.
  2. Untersuchen Sie die TürpositionHinweis: Wenn die Tür nicht richtig ausgerichtet ist, kann übermäßiger Druck auf das Magnetschloss ausgeübt werden, sodass es klemmt. Stellen Sie sicher, dass die Ankerplatte und der Magnet richtig ausgerichtet sind. Schon eine geringfügige Fehlausrichtung kann Probleme verursachen.
  3. Auf Schmutz untersuchen: Schmutz, Dreck oder andere Fremdkörper zwischen der Verriegelung und der Ankerplatte können das ordnungsgemäße Lösen der Verriegelung behindern. Reinigen Sie beide Oberflächen, um sicherzustellen, dass sie frei von Schmutz sind.
  4. Überprüfen Sie die Montage: Wenn das Schloss oder die Ankerplatte locker ist, kann es dazu kommen, dass das Schloss klemmt. Ziehen Sie alle losen Schrauben oder Montageteile fest.
  5. Überprüfen Sie die Verkabelung und Anschlüsse: Lose oder beschädigte Drähte können die Funktion des Schlosses beeinträchtigen. Überprüfen Sie alle Kabelverbindungen zum Magnetschloss und zum Zugangskontrollsystem.
  6. Überprüfen Sie das Zugangskontrollsystem: Wenn Ihr Magnetschloss in ein Zugangskontrollsystem integriert ist, kann eine Fehlfunktion oder ein Konfigurationsproblem dazu führen, dass das Schloss hängen bleibt. Stellen Sie sicher, dass das System das richtige Signal zum Lösen der Magazinsperre sendet. Testen Sie die Benutzeroberfläche des Zutrittskontrollsystems (z. B. Kartenleser, Tastatur usw.), um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert.
  7. Temperatur und Wetter: Wenn sich das Schloss im Freien oder an einem Ort mit schwankenden Temperaturen befindet, können Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen seinen Betrieb beeinträchtigen. Einige Magnetschlösser sind für den Einsatz im Freien konzipiert und kommen mit diesen Bedingungen besser zurecht als andere. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Schlosstyp für Ihre Umgebung haben.
  8. Restmagnetismus: Manchmal verbleibt nach einer Stromunterbrechung ein kleiner Rest Magnetismus, der dazu führt, dass das Schloss klemmt. Dies kann am verwendeten Material der Ankerplatte oder an einer fehlerhaften Verriegelung liegen. Erwägen Sie den Austausch der Ankerplatte oder des Schlosses, wenn das Problem weiterhin besteht.
  9. Mechanische Behinderung: Stellen Sie sicher, dass es keine Hindernisse oder mechanischen Probleme an der Tür, den Scharnieren oder dem umgebenden Bereich gibt, die zusätzliche Reibung oder Kraft auf das Magnetschloss ausüben könnten.

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben und immer noch Probleme auftreten, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Fachmann zu rufen oder über einen Austausch des Magnetschlosses nachzudenken. Manchmal können sich Komponenten abnutzen oder ausfallen, und ein Austausch kann die effizienteste Lösung sein.

Magnetverschluss hält nicht.

Wenn Ihr Magnetschloss nicht ordnungsgemäß hält, finden Sie hier einige häufige Schritte zur Fehlerbehebung, um das Problem zu diagnostizieren:

  1. Ungenügende Energie: Stellen Sie sicher, dass das Schloss die richtige Spannung erhält. Ein Spannungsabfall kann die Magnetkraft verringern. Überprüfen Sie die Stromversorgung. Stellen Sie sicher, dass es die erforderliche Spannung und den erforderlichen Strom liefert. Die Haltekraft des Schlosses ist direkt proportional zu seiner Leistungsaufnahme.
  2. Fehlerhafte Verkabelung: Überprüfen Sie alle Verbindungen zwischen dem Magnetschloss und der Stromquelle oder dem Zugangskontrollsystem. Lose oder beschädigte Kabel können die Stromversorgung unterbrechen. Stellen Sie sicher, dass die Verkabelung über das richtige Abstandsmaß und die richtige Stromaufnahme verfügt.
  3. Oberflächenprobleme: Maglocks basieren auf einem direkten Metall-auf-Metall-Kontakt mit der Ankerplatte (an der Tür befestigt). Stellen Sie sicher, dass die Maglock- und Ankerplattenoberflächen sauber und frei von Schmutz, Farbe, Rost oder anderen Verunreinigungen sind. Überprüfen Sie, ob die Ankerplatte richtig mit dem Magnetschloss ausgerichtet ist. Eine Fehlausrichtung kann die Haltekraft verringern.
  4. Physische Behinderung: Stellen Sie sicher, dass nichts das vollständige Schließen der Tür behindert oder einen Spalt zwischen dem Schloss und der Ankerplatte verursacht. Für eine optimale Haltekraft sollte der Spalt zwischen Maglock und Ankerplatte möglichst gering sein.
  5. Trümmer in der Schleuse: Gelegentlich können sich Fremdkörper im Maglock-Mechanismus verfangen. Dies ist selten, kann jedoch die Haltekraft verringern. Möglicherweise muss das Schloss zur Reinigung zerlegt werden.
  6. Verschleiß: Mit der Zeit können sich die inneren Komponenten des Magnetschlosses abnutzen oder beschädigt werden, wodurch seine Haltekraft abnimmt. Wenn das Schloss alt ist, sollten Sie über einen Austausch nachdenken.
  7. Falsches Modell: Maglocks gibt es in verschiedenen Haltestärken, die normalerweise in Pfund gemessen werden. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen installierte Magnetschloss für die Anwendung sowie das Gewicht und die Größe der Tür geeignet ist.

Wie setze ich das magnetische Türschloss zurück?

Wie pflege ich ein Magnetschloss?

Das Zurücksetzen eines magnetischen Türschlosses oder Maglocks erfordert in der Regel das Zurücksetzen des Steuersystems und nicht des Schlosses selbst, da es sich beim Maglock im Wesentlichen um eine elektromagnetische Spule handelt, die entweder mit Strom versorgt (verriegelt) oder nicht mit Strom versorgt (entriegelt) wird. Hier sind allgemeine Schritte zum Zurücksetzen eines magnetischen Türschlosses:

  1. Power-Cycling:
    • Suchen Sie die Stromversorgung für den Maglock.
    • Trennen Sie die Stromversorgung oder schalten Sie sie für eine Minute aus.
    • Schließen Sie die Stromversorgung wieder an oder schalten Sie sie ein.

    Dieser Vorgang kann dabei helfen, kleinere elektronische Störungen zu beheben, die die ordnungsgemäße Funktion des Schlosses beeinträchtigen könnten.

  2. Zugriffskontrollsystem: Wenn das Magnetschloss in ein Zugangskontrollsystem integriert ist, müssen Sie möglicherweise das System selbst zurücksetzen. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zum Zurücksetzen des Zugangskontrollsystems, was häufig das Drücken einer bestimmten Tastenkombination oder den Zugriff auf eine Softwareschnittstelle erfordert.
  3. Überprüfen Sie die Verbindungen: Stellen Sie sicher, dass alle Kabelverbindungen zwischen dem Schloss und dem Steuerungssystem sicher sind. Lose oder korrodierte Verbindungen können zu Fehlfunktionen des Schlosses führen.
  4. Handbetätigung: Verwenden Sie die manuelle Überbrückungstaste oder den Schlüsselschalter (falls verfügbar), um die Sperre aufzuheben. Wenn die Sperre per manueller Überbrückung, aber nicht auf herkömmliche Weise gelöst wird, liegt das Problem möglicherweise am Zugangskontrollsystem oder an der Verkabelung.
  5. Überprüfen Sie die Systemeinstellungen: Wenn der Maglock eine Verzögerung hat, stellen Sie sicher, dass er richtig eingestellt ist. Wenn eine Zeitverzögerungsfunktion aktiviert ist, wird die Sperre möglicherweise nicht sofort aufgehoben. Wenn das System über vom Benutzer konfigurierbare Einstellungen verfügt, stellen Sie sicher, dass diese entsprechend Ihren Anforderungen korrekt eingerichtet sind.

Wie befestige ich ein Magnetverschlusssystem?

Wenn Ihr magnetisches Türschlosssystem nicht richtig funktioniert, befolgen Sie diese Schritte, um es zu beheben:

So reparieren Sie ein Magnetverschlusssystem 1

  • Nachdem Sie die Abdeckung entfernt haben, suchen Sie das 12-Volt-Netzteil, das das Schließsystem mit Strom versorgt. Die Stromversorgung befindet sich normalerweise in der Nähe der Oberseite des Schlosskörpers.

So reparieren Sie ein Magnetverschlusssystem 2

  • Schneiden Sie die Drähte, die zur 12-Volt-Stromversorgung führen, mit einem Seitenschneider durch und entfernen Sie sie dann mit einer Spitzzange (oder einem anderen Werkzeug) von ihren Anschlüssen. Dabei keine Metallteile berühren! Stellen Sie sicher, dass genügend Draht übrig bleibt, um das neue Netzteil später anzuschließen.
  • Schließen Sie das neue Netzteil an das magnetische Türschlosssystem an und achten Sie darauf, die Drähte mit den richtigen Klemmen zu verbinden. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig, um eine Beschädigung des Schließsystems zu vermeiden.

So reparieren Sie ein Magnetverschlusssystem 3

  • Platziere die Abdeckung wieder über dem Türschlosssystem und befestige sie dann wieder mit Schrauben an deiner Wand oder deinem Türrahmen. Testen Sie es, um sicherzustellen, dass alles so funktioniert, wie es sollte.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das Schließsystem reparieren können, oder wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an ACS Lock, um Unterstützung zu erhalten.

Zusammenfassung

Durch die Umsetzung der Tipps und Ratschläge in diesem Leitfaden können Benutzer ihre magnetischen Türschlösser in Top-Zustand halten und so jahrelang optimale Sicherheit und Leistung gewährleisten. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, Kontakt aufzunehmen ShineACS Locks!

Teile diesen Artikel:

Über den Autor

  • Vinzenz Zhu

    Vincent Zhu verfügt über 10 Jahre Erfahrung mit Smart-Lock-Systemen und ist darauf spezialisiert, Hoteltürschlosssysteme und Lösungen für Haustürschlosssysteme von Design, Konfiguration, Installation und Fehlerbehebung anzubieten. Egal, ob Sie ein schlüsselloses RFID-Türschloss für Ihr Hotel oder ein schlüsselloses Tastatur-Türschloss für Ihre Haustür installieren möchten oder andere Fragen und Anfragen zur Fehlerbehebung zu intelligenten Türschlössern haben, zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren.

Andere empfohlene Artikel