Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2024 von Vinzenz Zhu

Schlüsselkarten mit Magnetstreifen sind bei altmodischen Magnetkarten weit verbreitet Hoteltürschlosssysteme, und viele ältere Hotels verwenden diese Retro-Magnetkarte immer noch zum Öffnen von Hotelschlössern. Es ist der Schlüssel zu Ihrem Zimmer und trägt zu Ihrer Sicherheit bei.

Doch was passiert, wenn die magnetischen Schlüsselkarten nicht mehr funktionieren? Nun, keine Sorge mehr! Sie können a ummagnetisieren Hotelschlüsselkarte in ein paar einfachen Schritten:

  • Schritt 1: Bereiten Sie die Karte vor
  • Schritt 2: Stecken Sie die Karte in den Encoder
  • Schritt 3: Starten Sie die Hotel Key Card-Software
  • Schritt 4: Geben Sie Raum- und Gastinformationen ein
  • Schritt 5: Kodieren Sie die Karte
  • Schritt 6: Überprüfen Sie die Karte
  • Schritt 7: Geben Sie die Karte dem Gast

Die geschätzte Gesamtzeit beträgt etwa 5-6 Minuten.

Wenn Sie jedoch Gast in einem Hotel sind und Ihre Schlüsselkarte entmagnetisiert wurde, gehen Sie am besten zur Rezeption zurück. Sie können die Karte in nur wenigen Minuten schnell ummagnetisieren oder austauschen.

Für den Umgang mit dem Kartenkodierer/-schreiber und der Software sind spezielle Kenntnisse und Berechtigungen erforderlich, sodass Gäste dies normalerweise nicht selbst tun würden.

Bereiten wir einige notwendige Werkzeuge vor, um eine Hotelschlüsselkarte neu zu magnetisieren.

Besorgen Sie sich die nötige Ausrüstung, um eine Hotelschlüsselkarte neu zu magnetisieren

Welche Werkzeuge benötigen Sie, um eine Hotelschlüsselkarte neu zu magnetisieren?

Zum Ummagnetisieren einer Hotelschlüsselkarte u damit eine Schlüsselkarte wieder funktioniert, benötigen Sie folgende Werkzeuge:

  • Eine entmagnetisierte Schlüsselkarte: Dies ist eines der wesentlichen Werkzeuge zum Ummagnetisieren einer Hotelschlüsselkarte. Wenn Ihre magnetische Schlüsselkarte entmagnetisiert wurde, kann sie vom Computer des Hotels nicht gelesen werden.
  • Kodierer/Schreiber für Magnetstreifenkarten: Dieses Gerät ist für den Prozess unerlässlich. Es dient zum Lesen und Schreiben von Daten auf den Magnetstreifen von Karten. Sicherstellen, dass die Keycard-Encoder ist mit den Schlüsselkarten Ihres Hotels kompatibel.
  • Software für Hotelschlüsselkarten: Diese Software ist mit dem Encoder verbunden. Hier können Sie die für die Karte erforderlichen Daten wie Zimmernummer, Gästedaten und Aufenthaltsdauer eingeben. Sicherstellen, dass die Systemsoftware für Hotelschlüsselkarten aktuell und mit Ihrem Encoder kompatibel ist.
  • Rechner: Die Software für die Hotelschlüsselkarte muss auf einem Computer oder Terminal ausgeführt werden. Stellen Sie sicher, dass es über die erforderlichen Ports oder Verbindungen für die Schnittstelle mit dem Encoder verfügt.
  • Energiequelle: Stellen Sie sicher, dass der Computer und der Encoder auf eine zuverlässige Stromquelle zugreifen können. Wenn Sie einen tragbaren Encoder verwenden, stellen Sie sicher, dass dieser vollständig aufgeladen ist.
  • Sauberes, weiches Tuch: Vor dem Kodieren empfiehlt es sich, den Magnetstreifen auf der Schlüsselkarte zu reinigen, um sicherzustellen, dass der Vorgang nicht durch Schmutz oder Ablagerungen beeinträchtigt wird.
  • Ersatzschlüsselkarten: Es ist immer gut, Ersatzschlüsselkarten zur Hand zu haben. Wenn eine Karte beschädigt oder abgenutzt ist, ist es einfacher, sie auszutauschen, als mehrere Neucodierungen zu versuchen.

Sobald Sie die nötige Ausrüstung zusammengetragen haben, können Sie mit der Ummagnetisierung fortfahren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, gehen Sie stets sorgfältig mit dem Gerät um und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.

Schritt 1: Bereiten Sie die Karte vor

  1. Überprüfen Sie die Karte: Bevor Sie mit der Neumagnetisierung beginnen, überprüfen Sie es visuell Hotelschlüsselkarte auf Anzeichen körperlicher Schäden. Suchen Sie nach Kratzern, Rissen oder Abnutzungserscheinungen am Magnetstreifen. Wenn der Streifen stark beschädigt erscheint, sollten Sie erwägen, die Karte auszutauschen, anstatt sie erneut zu magnetisieren.
  2. Reinigen Sie den Magnetstreifen: Wischen Sie den Magnetstreifen auf der Rückseite der Karte vorsichtig mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab. Dadurch werden Schmutz, Öle oder Ablagerungen entfernt, die den Kodierungsprozess stören. Vermeiden Sie die Verwendung von Lösungsmitteln oder feuchten Lösungen, da diese den Streifen beschädigen können.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Karte trocken ist: Wenn die Karte mit Flüssigkeiten in Kontakt gekommen ist, stellen Sie sicher, dass sie vollständig trocken ist, bevor Sie versuchen, sie erneut zu magnetisieren. Wasser oder Feuchtigkeit können die magnetische Kodierung beeinträchtigen.
  4. Überprüfen Sie die Kartenausrichtung: Machen Sie sich mit der richtigen Ausrichtung beim Einsetzen der Karte in den Encoder vertraut. Normalerweise sollte der Magnetstreifen nach unten und zum Encoder zeigen, dies kann jedoch je nach Maschinendesign variieren.

Die richtige Vorbereitung gewährleistet eine höhere Erfolgsquote bei der effektiven Neumagnetisierung der Karte.

Schritt 2: Stecken Sie die Karte in den Encoder

So remagnetisieren Sie eine Hotelschlüsselkarte

  1. Überprüfen Sie den Status des Encoders: Stellen Sie vor dem Einsetzen der Karte sicher, dass der Encoder eingeschaltet und ordnungsgemäß mit dem Computer oder Terminal verbunden ist, auf dem die Hotelschlüsselkartensoftware ausgeführt wird.
  2. Bestimmen Sie die richtige Ausrichtung: Machen Sie sich mit der richtigen Art und Weise vertraut, wie Sie die Karte in den Encoder einsetzen. Der Magnetstreifen zeigt normalerweise nach unten und in Richtung des Geräts, aber schauen Sie zur Sicherheit immer im Handbuch des Encoders nach.
  3. Stellen Sie sicher, dass es vollständig eingeführt ist: Stellen Sie sicher, dass die Karte vollständig in den Encoder eingeführt ist, damit der gesamte Magnetstreifen gelesen und beschrieben werden kann. Einige Encoder verfügen möglicherweise über ein Licht oder eine Anzeige, die anzeigt, dass die Karte richtig positioniert ist.
  4. Warten Sie auf die Bestätigung: Einige Encoder geben akustische oder visuelle Signale (wie einen Piepton oder ein Licht) aus, um zu bestätigen, dass die Karte erkannt wurde und zur Codierung bereit ist. Warten Sie auf diese Bestätigung, bevor Sie fortfahren.

Sobald die Karte richtig eingelegt ist und der Kodierer sie erkennt, können Sie mit dem eigentlichen Ummagnetisierungs- bzw. Kodierungsvorgang fortfahren.

Schritt 3: Starten Sie die Hotel Key Card-Software

  1. Starten Sie den Computer oder das Terminal: Stellen Sie sicher, dass der Computer oder das Terminal, an das der Encoder angeschlossen ist, eingeschaltet ist und ordnungsgemäß funktioniert.
  2. Öffnen Sie die Software: Suchen Sie die Hotelschlüsselkartensoftware auf dem Computer oder Terminal. Dabei kann es sich um eine dedizierte Anwendung handeln, die auf dem Desktop installiert ist, oder um ein Programm, auf das über ein bestimmtes vom Hotel verwendetes System zugegriffen werden kann.
  3. Überprüfen Sie die Verbindung: Sobald die Software geöffnet ist, stellen Sie sicher, dass sie den angeschlossenen Encoder erkennt. Die Software verfügt möglicherweise über eine Anzeige oder Statusmeldung, die anzeigt, dass der Encoder angeschlossen und bereit ist.
  4. Auf Fehler prüfen: Bevor Sie fortfahren, suchen Sie nach Fehlermeldungen oder Benachrichtigungen in der Software. Beheben Sie alle Probleme, bevor Sie versuchen, die Karte erneut zu magnetisieren.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen korrekt sind: Manche Software verfügt möglicherweise über mehrere Einstellungen oder Modi (z. B. Lesen, Schreiben oder Kodieren). Stellen Sie sicher, dass Sie den entsprechenden Modus zum Ummagnetisieren oder Kodieren der Schlüsselkarte ausgewählt haben.

Schritt 4: Geben Sie Raum- und Gastinformationen ein

  1. Greifen Sie auf den Abschnitt „Kodierung“ zu: Navigieren Sie in der Hotelschlüsselkartensoftware zu dem Abschnitt oder der Registerkarte, in dem Sie Informationen auf der Karte eingeben oder kodieren können. Dies könnte als „Encode“, „Write“, „Guest Information“ oder etwas Ähnliches bezeichnet werden.
  2. Geben Sie die Zimmerdetails ein:
    • Zimmernummer: Geben Sie die spezifische Zimmernummer für den Gast ein.
    • Dauer: Geben Sie die Check-in- und Check-out-Daten an, um die Gültigkeitsdauer der Schlüsselkarte zu bestimmen.
  3. Geben Sie Gastinformationen ein (falls von der Software gefordert):
    • Gastname: Geben Sie zur Identifizierung den vollständigen Namen des Gastes ein.
    • Gast-ID oder Reservierungsnummer: Einige Systeme erfordern möglicherweise eine zusätzliche Kennung, beispielsweise eine Reservierungsnummer.
  4. Zusätzliche Einstellungen:
    • Zugriffsebenen: Wenn das Hotel über verschiedene Bereiche mit eingeschränktem Zugang verfügt (z. B. ein Fitnessstudio, einen Pool oder eine Clublounge), legen Sie die entsprechenden Zugangsebenen für den Gast fest.
    • Mehrere Karten: Wenn Sie mehrere Karten für dasselbe Zimmer ausgeben (z. B. für mehrere Gäste), stellen Sie sicher, dass die Software so eingestellt ist, dass mehrere Karten mit denselben Informationen codiert werden.
  5. Überprüfen Sie die Informationen: Überprüfen Sie noch einmal alle von Ihnen eingegebenen Details, bevor Sie mit dem Kodierungsvorgang fortfahren. Stellen Sie sicher, dass keine Tippfehler oder Fehler vorliegen, da diese Informationen die Funktionalität der Schlüsselkarte bestimmen.
  6. Speichern oder bestätigen: Sobald alle erforderlichen Details eingegeben wurden, klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche, um die Informationen zu speichern oder zu bestätigen. Abhängig von der Software kann dies mit „Speichern“, „Bestätigen“, „Weiter“ oder etwas Ähnlichem beschriftet sein.

Überprüfen Sie die Angaben immer noch einmal, um sicherzustellen, dass die Schlüsselkarte für den Gast ordnungsgemäß funktioniert.

Schritt 5: Kodieren Sie die Karte

  1. Starten Sie den Kodierungsprozess: Suchen Sie in der Hotelschlüsselkartensoftware nach der Eingabe aller erforderlichen Informationen nach der Schaltfläche oder Option, um den Kodierungsvorgang zu starten, und klicken Sie darauf. Dies könnte als „Encode“, „Write“, „Start“ oder ein ähnlicher Begriff bezeichnet werden.
  2. Warten Sie auf den Vorgang: Der Kodierungsvorgang kann einige Sekunden dauern. Stellen Sie während dieser Zeit sicher, dass die Karte im Encoder verbleibt und es zu keinen Unterbrechungen kommt.
  3. Überwachen Sie auf Feedback: Die meisten Softwareprogramme bieten während der Kodierung Echtzeit-Feedback. Suchen Sie nach Fortschrittsbalken, Statusmeldungen oder Indikatoren dafür, dass die Codierung ausgeführt wird.
  4. Auf Erfolg prüfen: Sobald der Kodierungsvorgang abgeschlossen ist, sollte die Software eine Bestätigungsmeldung anzeigen, die angibt, dass die Karte kodiert wurde. Dies kann eine einfache „Erfolg“-Meldung, ein Häkchen oder ein positiver Indikator sein.
  5. Werfen Sie die Karte aus oder entfernen Sie sie: Nach erfolgreicher Kodierung entfernen Sie die Karte aus dem Kodierer. Wenn der Encoder über eine Auswurftaste oder einen Auswurfmechanismus verfügt, verwenden Sie diesen, um die Karte sicher freizugeben.

Nachdem die Karte erfolgreich kodiert wurde, ist sie nun einsatzbereit. Behandeln Sie die Karte stets vorsichtig und bewahren Sie sie so auf, dass das Risiko einer Entmagnetisierung oder Beschädigung minimiert wird.

Schritt 6: Überprüfen Sie die Karte

Schritt 7: Überprüfen Sie die Karte

  1. Test an einem Türschloss: Der einfachste Weg, die Karte zu verifizieren, besteht darin, sie an einem Hoteltürschloss zu testen. Wischen oder tippen Sie wie gewohnt über die Karte und stellen Sie sicher, dass die Tür erfolgreich entriegelt wird.
  2. Überprüfen Sie die Zugangsbereiche: Wenn die Karte mit bestimmten Zugangsebenen codiert wurde (z. B. Fitnessstudio, Pool, VIP-Lounge), testen Sie die Karte in diesen Bereichen, um sicherzustellen, dass sie den richtigen Zugang gewährt.
  3. Bei Bedarf neu kodieren: Wenn die Karte nicht wie erwartet funktioniert, müssen Sie möglicherweise zum Codierungsschritt zurückkehren und sicherstellen, dass alle Informationen korrekt eingegeben wurden. Es ist auch möglich, dass die Karte selbst beschädigt ist und ersetzt werden muss.

Indem Sie die Funktionalität der Karte sofort nach der Kodierung überprüfen, können Sie sicherstellen, dass Gäste während ihres Aufenthalts keine Zugangsprobleme haben. Es ist von entscheidender Bedeutung, ein reibungsloses Erlebnis für das Hotelpersonal und die Gäste zu gewährleisten.

Schritt 7: Geben Sie die Karte dem Gast

  • Erkläre die Situation: Wenn der Gast von der Entmagnetisierung nichts wusste, erklären Sie ihm kurz, was passiert ist, und versichern Sie ihm, dass das Problem behoben wurde.
  • Geben Sie Anweisungen: Bieten Sie eine kurze Erinnerung an die Verwendung der Karte an, insbesondere wenn der Gast mit dem Türschlosssystem des Hotels nicht vertraut ist. Geben Sie beispielsweise an, ob die Karte durchgezogen, angetippt oder eingeführt werden muss.
  • Vorsichtsmaßnahmen teilen: Informieren Sie den Gast über häufige Ursachen einer Entmagnetisierung, z. B. wenn die Karte in der Nähe von Mobiltelefonen, Magneten oder anderen elektronischen Geräten aufbewahrt wird. Schlagen Sie Möglichkeiten zur sicheren Aufbewahrung der Karte vor, z. B. die Verwendung der mitgelieferten Hülle oder die Aufbewahrung in einer separaten Tasche.

Wie kann verhindert werden, dass Schlüsselkarten entmagnetisiert werden?

So vermeiden Sie, dass Schlüsselkarten entmagnetisiert werden

Wie Sie sehen, kann mit einer Schlüsselkarte viel schiefgehen. Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass Ihnen nichts davon passiert:

  • Bewahren Sie Ihre Schlüsselkarte bei Nichtgebrauch in einer Plastiktüte auf.
  • Knicken oder falten Sie die Schlüsselkarte nicht.
  • Bitte lassen Sie Ihre Schlüsselkarte nicht auf harte Oberflächen fallen, da dies sie beschädigen und das Lesen durch das Lesegerät erschweren kann (dies verringert auch jedes elektronische Gerät).
  • Bitte verwenden Sie Ihre Hotelzimmer-Zugangskarten mit Magnetstreifen nicht in der Nähe von Mobiltelefonen oder anderen Geräten, die Magnete enthalten, da diese diese entmagnetisieren könnten, ohne dass Sie es überhaupt wissen!
  • Bewahren Sie alle Karten in ihrer Originalverpackung auf.
  • Bitte lassen Sie sie nicht in direktem Sonnenlicht liegen, da Hitze ihre Funktionsfähigkeit beeinträchtigt.
  • Versuchen Sie, auf Reisen nicht alles zusammenzuhalten, damit nichts verloren geht; Versuchen Sie nach Möglichkeit, Dinge getrennt aufzubewahren, damit sie später bei Bedarf leichter zu finden sind (wie Autoschlüssel/Taschen usw.).
  • Rüsten Sie das Hotelschloss mit auf RFID Hotelschlösser oder ein Handy Bluetooth TThotel Türschlosssystem.

Zusammenfassung

Nachdem Sie gelernt haben, wie Sie eine Hotelschlüsselkarte remagnetisieren, ist es einfach, Ihre Karte funktionsfähig zu halten. Sie werden Ihren Schlüssel wie eine Kreditkarte behandeln wollen. Wenn Sie das nächste Mal versuchen, es mit einem abgenutzten Magnetstreifen zu verwenden, für den kein Ersatz verfügbar ist, stehen Sie möglicherweise in der Schlange an der Rezeption, während sie eine weitere Kopie für Sie drucken.

Teile diesen Artikel:

Über den Autor

  • Vinzenz Zhu

    Vincent Zhu verfügt über 10 Jahre Erfahrung mit Smart-Lock-Systemen und ist darauf spezialisiert, Hoteltürschlosssysteme und Lösungen für Haustürschlosssysteme von Design, Konfiguration, Installation und Fehlerbehebung anzubieten. Egal, ob Sie ein schlüsselloses RFID-Türschloss für Ihr Hotel oder ein schlüsselloses Tastatur-Türschloss für Ihre Haustür installieren möchten oder andere Fragen und Anfragen zur Fehlerbehebung zu intelligenten Türschlössern haben, zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren.